Mittwoch, 22. Juli 2015

Ich seh dich.





Der Applaus ist längst vorbei
und dein Herz schwer wie Blei.
Jeder redet auf dich ein,
trotzdem bist du so allein.
Und du siehst so traurig aus.
Komm in mein' Arm, lass es raus.
Glaub mir ich war wo du bist
und weiß was es mit dir macht.
Doch wenn du lachst,
kann ich es sehn.

Ich seh dich.

Mit all deinen Farben
und all deinen Narben,
hintern den Mauern.
Ja ich seh dich.
Lass dir nichts sagen.
Nein, lass dir nichts sagen.

Weißt du denn gar nicht,
wie schön du bist?

Songtext aus "Ich seh dich" (Sarah Connor)

Kommentare:

  1. Huhu!
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, schau gerne vorbei.

    Liebste Grüße aus Hamburg


    BLOND GIRL

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Bilder, ein tolles lächeln. Zu dem ist der Text sehr bedacht und toll geschrieben. Ein schöner Post! Liebe Grüße, Mandy - finding Flow -

    AntwortenLöschen